Web

 

Borland übernimmt IT-Governance-Experten Legadero

17.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Um seine Produktpalette im Bereich Application Lifecycle Management zu erweitern, hat Borland die texanische Softwareschmiede Legadero übernommen. Die 20-Mann-Firma aus Austin befindet sich in Privatbesitz und hat sich auf Anwendungen für das Management von Software-Entwicklungsprojekten in Unternehmen spezialisiert. Zum Angebot zählen insbesondere Tools zur Kontrolle des Projektstatus, zur Priorisierung von bestimmten Aufgaben sowie zur Verwaltung von Änderungsanfragen. Finanzielle Details gab Borland nicht bekannt. Die Company erklärte lediglich, sie wolle die mit Legadero erworbenen Softwarewerkzeuge in "Borland Tempo" umbenennen und in ihre Produktlinie für Application-Lifecycle-Tools integrieren. (mb)