Web

 

BOL soll im Frühsommer an die Börse

07.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einem Bericht des "Wall Street Journal" zufolge will der Bertelsmann-Konzern im kommenden Mai 20 Prozent vom Grundkapital seines Internet-Buchhandels BOL.de an die Börse bringen. Der vor rund einem Jahr gestartete Dienst hat mittlerweile 5,2 Millionen registrierte Kunden und ist neben Deutschland auch in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien und der Schweiz präsent.