Web

 

Börsenstürmer: Nach VA Linux kommt Free Markets

13.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am vergangenen Freitag stürmte eine Internet-Company die Börse: Die Aktie von Freemarkets, einem Online-Auktionshaus für Unternehmen, notierte am ersten Börsentag bei 280 Dollar. Der Emissionspreis hatte 48 Dollar betragen. Das ist das zweite Mal in der Geschichte, daß eine amerikanische Aktie am Tag des Börsenganges eine Bewertung von über 200 Dollar erreicht. Zum ersten Mal durchbrach der Linux-Anbieter VA Linux Systems diese Schallmauer, dessen IPO (Initial Public Offering) ebenfalls letzte Woche stattfand (CW Infonet berichtete).