Web

 

Blue Coat tauscht den Finanzchef aus

29.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hinter Blue Coat Systems sind derzeit die US-Börsenaufsicht und so ziemlich jeder Sammelklagenanwalt der Vereinigten Staaten her. Die Firma ernannte gestern einen neuen Finanzchef. Was dem alten, Bob Verheecke (auf der Website immer noch aufgeführt), widerfahren ist, wurde nicht verraten. Neuer CFO (Chief Financial Officer) ist jedenfalls ab 2. Mai Kevin Royal, der zuvor schon in gleicher Position beim Halbleiterausrüster Novellus Systems tätig war.

Die Securities and Exchange Commission (SEC) hat Blue Coat, das Appliances für Content-Filterung herstellt, wegen Verdachts auf Insider-Handel im Visier. Die Ermittlungen zielten zunächst nur gegen Outsider, wurden aber im vergangenen Monat auf frühere und aktuelle Manager ausgedehnt.

Im Mai vergangenen Jahres waren die Aktien von Blue Coat um 29 Prozent abgestürzt, nachdem die Firma mit ihren Quartalszahlen den Wall-Street-Gewinn-Consensus um drei Cent pro Aktie verfehlt hatte. Ein Dutzend oder mehr Anwaltsfirmen pochen nun im Namen von Kleinaktionären auf Wiedergutmachung. (tc)