Mac-Nutzer

Bitte Skype updaten!

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
In der Skype-Software für Mac-Rechner ist eine schwerwiegende Sicherheitslücke aufgetaucht. Ein Hotfix ist bereits verfügbar.

Die Sicherheitslücke in seiner Version Skype für Mac 5.x wurde Skype im vergangenen Monat gemeldet. Skype hat kurz darauf einen ersten Hotfix veröffentlicht, der die Sicherheitslücke schließt. Für diese Woche ist nach Angaben des Unternehmens zudem ein größeres Update des Mac-Clients geplant, auf das Nutzer dann beim Start der Software automatisch hingewiesen werden.

Wer Skype am Mac verwendet, sollte aber sinnvollerweise jetzt schon über den Befehl "Auf Aktualisierung prüfen…" in der Software den aktuellen Client (5.1.0.922) herunterladen, der bereits den Hotfix enthält. Mehr Details finden Interessierte in einem Blogpost.