Web

 

Billig ins Netz mit Excite und Viag Interkom

18.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Portalsite Excite.de bietet ihren Nutzern in Deutschland ab sofort auch einen eigenen Internet-Zugang. Dabei arbeitet der Anbieter mit der Münchner Viag Interkom zusammen, der bundesweit über 84 Einwahlknoten verfügt und damit fast überall zum Ortstarif erreichbar ist. Außer den Telekom-Telefongebühren fallen keine weiteren Kosten an, so daß das Excite-Angebot mit drei Pfennig pro Minute zur Zeit eine der günstigsten Alternativen für den Zugang zum Internet darstellt. Über den Telekom-Tarif "Select 5/30" lassen sich die Kosten sogar auf 2,1 Pfennig pro Minute drücken. Wer "Excite Online" nutzen möchte, kann das nötige Installationsprogramm kostenlos aus dem Internet herunterladen.