Web

 

Betriebsrat und IG Metall bedauern Abtrennung von Siemens-Sparte

20.06.2006
Betriebsrat und IG Metall bei Siemens haben die Fusion der Netzwerk-Sparte mit Nokia bedauert und das Management scharf kritisiert.

Der Telekom-Technologie habe hervorragende Wachstumsaussichten und sei das Kerngeschäft von Siemens schlechthin, hieß es in einer Erklärung. Dem Management warfen die Arbeitnehmervertreter Fehler und gravierende Defizite in der Kommunikationssparte vor. Eine Sanierung aus eigener Kraft wäre möglich gewesen. (dpa/tc)