Web

 

Best Practices für das Software-Management auf CD

05.07.2007
Die International Organization for Standardization (ISO) hat eine CD mit einer anwenderfreundlichen und interaktiven Version der Norm ISO/IEC 19770-1 "Informationstechnik - Softwarebestandsmanagement - Teil 1 Prozesse" herausgebracht.

Der Datenträger soll nach Angaben des Deutschen Instituts für Normung (DIN) Anwendern eine Selbseinschätzung gegenüber den Anforderungen der Norm ermöglichen und die Vorbereitung einer Zertifizierung beschleunigen. Die CD bietet dazu gezielte Fehleranalysen und Fortschrittskontrolle mit einer Gegenüberstellung von Soll- und Ist-Zustand. Ferner erfährt der Nutzer, wie man die Norm ISO/IEC 19770-1 anwendet, um im Zusammenspiel mit den Vorgaben von Softwareanbietern, Beratern und anderen Beteiligten eine optimale Lösung zu erreichen.

Der elektronische Ratgeber wurde gemeinsam mit der Non-Profit-Organisation Investors in Software entwickelt, die für eine Professionalisierung des Software-Managements eintritt.

ISO/IEC 19770-1 soll Unternehmen die Verwaltung ihrer genutzten Software-Ressourcen und entsprechenden Lizenzen erleichtern, indem sie ihre SAM-Fähigkeit anhand neutraler Kriterien bewerten. Sie ermöglicht laut DIN erstmals auch den Nachweis erfolgreich eingeführter Prozesse. "Die Norm wird Unternehmen helfen, ihren Softwarebestand und die anhängenden Lizenzen besser zu verwalten", sagt Mitautor Roger Wittlock.

Die CD "ISO/IEC 19770-1 Software Asset Management: Are You Ready?" ist in englischer Sprache erhältlich über den Auslandsnormen-Service des Beuth-Verlags. (tc)