Web

 

BertelsmannSpringer kauft die "Netzeitung"

26.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Fachverlag BertelsmannSpringer - dort erscheinen unter anderem "Platow Brief" und "Ärzte Zeitung" - hat von der Lycos-Europe-Tochter Spray Network rückwirkend zum 1. Juli die in Berlin produzierte "Netzeitung" übernommen. Der Deal bedarf noch der Zustimmung der Aufsichtsbehörden. Der frühere "Stern"-Chefredakteur Michael Maier bleibt Geschäftsführer und Chefredakteur von Deutschlands einziger reiner Internet-Tageszeitung; Jürgen Richter, scheidender Vorstandschef von BertelsmannSpringer und Aufsichtsratsvorsitzender von Lycos Europe, übernimmt den Vorsitz des Verlagsbeirats.. Richter erklärte, man wolle mit der Übernahme des Unternehmenswert der Fachverlagsgruppe mittelfristig weiter erhöhen.

Die Netzeitung ist grundsätzlich kostenlos. Zahlende Abonnenten können darüber hinaus Premiumdienste wie personalisierte Nachrichten, Newsletter und SMS-Eilmeldungen nutzen. (tc)