Web

 

Bertelsmann steigt bei Webmiles ein

20.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die zur Bertelsmann Arvato AG gehörende Bertelsmann Services Group (BSG) hat mit 70 Prozent die Mehrheit an der Münchner Webmiles AG übernommen. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. Zu den weiteren Webmiles-Investoren, die die übrigen 30 Prozent behalten, zählen unter anderem die Investmentbank Goldman Sachs sowie die Risikokapitalgesellschaften Atlas und Wellington Partners. Diese erhalten für die Abgabe von Anteilen ein Vielfaches der Investitionen, die nach Expertenschätzungen seit der Unternehmensgründung im Jahr 1999 in die Firma geflossen sind.

Der Übernahmekandidat bietet seinen Kunden eine Art elektronische Rabattmarke für den Einkauf im Internet an. Die gesammelten "Webmiles" für den Kauf von Waren oder das Lesen von E-Mails können bei dem Unternehmen gegen Prämien eingetauscht werden. Zu den mehr als 100 Partnern der Münchner Firma gehören Quelle, Fleurop und C&A.