Web

"Basic Thinking"

Bekanntes deutsches Blog steht zum Verkauf

12.01.2009
Der bekannte deutsche Blogger Robert Basic verkauft sein Blog "Basic Thinking". Seit Donnerstagabend läuft im Internet-Auktionshaus eBay eine Auktion, die am 15. Januar endet.
Bislang hat die Auktion noch nicht den gewünschten Erfolg gebracht.
Bislang hat die Auktion noch nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Freitagnachmittag betrug das höchste Gebot mehr als 22 000 Euro - dies lag aber noch unter der nicht genannten Mindestsumme. Der Autor aus dem hessischen Usingen beschäftigt sich vor allem mit Technik- und Internet-Themen und gilt als einer der einflussreichsten Blogger im deutschsprachigen Raum. Es sei Zeit für einen "Luftwechsel", er wolle etwas Neues aufbauen, begründete Basic seinen Schritt.

Damit werde er vermutlich zunächst nicht so viel Geld verdienen können wie mit seinem "Basic-Thinking"-Blog, weshalb er einen Mindestpreis für die Auktion festlegte. Die Höhe nannte er jedoch nicht. Der Auktionserlös müsse jedoch ausreichen, um seine niedrigeren Einnahmen in den nächsten ein bis zwei Jahren auszugleichen.

Robert Basic hat sich eine Luftveränderung verordnet.
Robert Basic hat sich eine Luftveränderung verordnet.

Im vergangenen Jahr hat der 42-Jährige nach eigenen Angaben 37.000 Euro Werbeeinnahmen erzielt - diese Summe könne ein neuer Betreiber mit aktiver Vermarktung aber leicht "verdoppeln oder verdreifachen". Bedenken, dass das Blog mit ihm auch seine Popularität verliere, hat der Autor nicht: "Die meisten Besucher kommen wegen des Inhalts", sagte er der Deutschen Presse-Agentur dpa. "Basic Thinking" sei mittlerweile eine etablierte Marke. Basic selbst will künftig unter www.buzzriders.com ein neues Blog aufbauen und dort ebenfalls über IT-Themen schreiben, allerdings auf Deutsch und Englisch.

Robert Basic arbeitete bis 2002 in der IT-Abteilung der Deutschen Bank und machte sich dann als Berater selbständig. Mittlerweile ist der 42-Jährige nach eigenen Angaben hauptberuflicher Blogger und lebt vor allem von Werbeeinnahmen. Seine Website www.basicthinking.de verzeichnete im vergangenen Jahr fast 2,5 Millionen Besucher (Unique Visitors) und 3,6 Millionen Seitenaufrufe (Page Impressions). Laut der Suchmaschine Technorati ist "Basic Thinking" in Deutschland das Blog mit den meisten Querverweisen von anderen Websites. (dpa/tc)