Web

 

Bechtle übernimmt Bankspezialisten SGB

30.09.2004

Das schwäbische Systemhaus Bechtle AG übernimmt einer Mitteilung zufolge sämtliche Anteile der Servicegesellschaft für Geld- und Banksysteme mbH (SGB), Aalen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Bechtle erweitert damit sein Dienstleistungsportfolio um Services für Geldautomaten und Auszugsdrucker und verstärkt gleichzeitig die Belegschaft seiner Systemhaussparte Finanz auf über 200 Mitarbeiter. SGB werde auch weiterhin vom bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Dietmar Heinle geleitet, hieß es.

Bechtle-Chef Ralf Klenk erklärte, es gehe bei der Übernahme nicht um Umsatzwachstum, sondern um die Markstellung als Komplettanbieter im Banken- und Sparkassensektor. Heinle ergänzte, seine Firma könne nun mit Bechtle im Rücken deutlich breiter aufgestellt agieren und werde ihr Dienstleistungsportfolio vor allem im Client-Server-Bereich deutlich erweitern. (tc)