Web

 

Bea übernimmt Java-Entwickler SolarMetric

04.11.2005
Mit dem Zukauf will die Softwareschmiede die EJB-3.0-Community ansprechen.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bea Systems hat für einen nicht genannten Betrag SolarMetric übernommen. Kernprodukt der 13-Mann-Firma aus Austin, Texas, ist die JDO-Implementierung (Java Data Objects) "Kodo". Bea plant, die Kodo-Engine in das nächste größere Release des "Weblogic Server" zu integrieren, das Ende 2006 erscheinen soll. Um mit JBoss und Oracle Schritt zu halten, soll die Workshop-Version des Applikationsservers außerdem in Kürze die Spezifikation Enterprise Java Beans (EJB) 3.0 unterstützen. (mb)