Web

 

BBEdit 6.1 jetzt auch für Mac OS X

23.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die amerikanische Softwareschmiede Barebones Software hat am Wochenende das Update auf Release 6.1 ihres populären Macintosh-Editors "BBEdit" veröffentlicht (~ 8,3 MB). Dieses bringt eine Reihe von Bugfixes und neuen Features und vor allem eine unter dem neuen Unix-basierten Mac OS X lauffähige Programmversion. Neu sind unter anderem die Bearbeitung von Multibyte- und Unicode-Texten, Zugriff auf HTML-Auszeichnungen via Kontextmenü und Benutzerergänzungen beim Syntax Coloring (mitgeliefert jetzt auch für PHP3, XHTML und XML). Der integrierte Syntax-Checker des Programms unterstützt unter anderem HTML 4.01, XHTML 1.0, WML 1.1 sowie CHTML 2.0. Registrierte Nutzer von BBEdit 6 können das Update kostenlos vom Server des Herstellers laden. Die Vollversion kostet 119 Dollar, ein Upgrade

von älteren Releases schlägt mit 40 Dollar zu Buche.