Web

 

Barnesandnoble.com steigt bei E-Book-Verlag ein

06.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Internet-Buchhandel Barnesandnoble.com, das Joint Venture des Gütersloher Medienriesen Bertelsmann mit der US-Buchhandelskette Barnes & Noble, erwirbt für rund 20 Millionen Dollar einen rund 20-prozentigen Anteil an MightyWords Corp., einem kalifornischen Verlag für elektronische Bücher. Das Angebot von MightyWords umfasst unter anderem Werke von Toni Morrison oder Arthur Clarke - allesamt als PDF-Dateien, die sich Kunden herunterladen und zu Hause ausdrucken können. Die Company sollte eigentlich zu Beginn des Jahres von ihrer Mutter Fatbrain.com an die Börse gebracht werden. Aufgrund der Marktsituation wurde das Going Public aber abgeblasen, Fatbrain wandte sich stattdessen an private Investoren. Neben Barnesandnoble.com ließ sich auch Vulcan

Ventures alias Paul Allen zu einer Zehn-Millionen-Dollar-Finanzspritze überreden, weitere sechs Millionen kommen von anderen Geldgebern.