Die App des Tages

Barcode Assistant - QR-Codes am Blackberry

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Die kostenlose App "Barcode Assistant erlaubt es Blackberry-Nutzern, QR-Codes auf dem Gerät zu lesen und selbst zu generieren.

QR-Codes, eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Barcodes sind inzwischen weit verbreitet. Mit der App Barcode Assistant (Link zur App World) kann der Blackberry diese Piktogramme auslesen und die darin verschlüsselten Inhalte sichtbar machen. Noch praktischer: Mit der App selbst lassen sich auch QR-Codes erzeugen. Das klappt beispielsweise mit Kontakten oder URLs. Der Gegenüber muss den jeweiligen Code anschließend nur selbst wieder einscannen, um an die Informationen zu gelangen. Besonders gut klappt dies bei Kontakten - diese lassen sich anschließend über einen Klick der eigenen Kontaktliste hinzufügen.

Eine dritte Option der App zeigt den Verlauf der gescannten und erstellten QR-Codes an. So kann der Nutzer diese jederzeit wieder hervorholen und etwa die eigenen Kontaktinformationen einem Geschäftspartner zum Scannen überlassen. (mb)