Web

 

Bank of America gründet Offshore-Ableger

19.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die US-Großbank Bank of America gründet eine Tochterfirma im indischen Haiderabad, die den Betrieb einiger Back-Office-Funktionen (u.a. Transaktionsabwicklung, aber auch komplexere High-end-Prozesse) übernehmen soll. Continuum Solutions Pvt. Ltd., so der Name des Offshore-Ablegers, soll bis Jahresende rund 500 und bis Mitte 2005 etwa 1000 Mitarbeiter beschäftigen. Bei der Entwicklung von Software arbeitet die BofA schon länger mit indischen Dienstleistern wie Infosys und Tata Consultancy zusammen.

Die zu EDS gehörende Management-Beratung A.T. Kearney hat im Rahmen einer Studie ermittelt, dass amerikanische Banken, Wertpapierhändler, Versicherungen und andere Finanzdienstleister in den kommenden fünf Jahren bis zu 500.000 Jobs oder acht Prozent ihrer Belegschaft ins kostengünstigere Ausland verlagern wollen. (tc)