Web

 

Baan verkauft Coda an Science Systems

08.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Baan macht offenbar ernst mit der Ankündigung, sich von bestimmten Geschäftsbereichen zu trennen (CW Infonet berichtete). Anfang der Woche einigte sich der niederländische Softwareanbieter mit dem britischen Beratungshaus Science Systems über den Verkauf des Finanzsoftwarebereichs Coda. Science Systems ist der größte Implementierungspartner von Coda. Eine entsprechende Absichtserklärung sei bereits unterzeichnet, teilt Baan-Deutschland-Sprecherin Susanne Melchior mit.

Danach zahlt Science Systems rund 50 Millionen Dollar in bar für Coda. Baan hatte 1998 rund 89 Millionen für den Finanzsoftwarespezialisten hingeblättert. Der Verkauf von Coda ist laut Analysten ein richtiges Signal: Das Produkt passte nie so recht in das Portfolio der Niederländer, zudem sei die Integration der Mitarbeiter nicht zur Zufriedenheit gelungen.