Web

 

Autodesk übernimmt Alias

05.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Autodesk befindet sich weiter auf Einkaufstour. Nach der Übernahme von Solid Dynamics Ende August (siehe auch: "Autodesk kauft Solid Dynamics") will der kalifornische CAD-Software-Spezialist nun den kanadischen 3D-Grafikexperten Alias für insgesamt 182 Millionen Dollar in bar erwerben. Mit der Akquisition plant Autodesk, sein Angebot für die für die Bereiche Film und Video, Spiele, Web, interaktive Medien, Industriedesign und Visualisierung zu erweitern. Die 2004 von Silicon Graphics (SGI) abgespaltene Company aus Toronto (siehe auch: "SGI verkauft Softwaresparte") beschäftigt weltweit 500 Mitarbeiter und ist unter anderem durch ihre mit einem Oscar ausgezeichnete Software für 3D-Modeling, Animation und Rendering "Maya" bekannt.

Die Zustimmung der zuständigen Regulierungsbehörden vorausgesetzt, soll der Deal in den nächsten vier bis sechs Monate abgeschlossen werden. (mb)