Business Run

Auf der CeBIT 2014 laufen sie wieder

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Nach einjähriger Pause kehrt der bisherige CeBIT Run unter dem neuen Titel "Business Run powered by CeBIT" zurück.

Am 12. März um 19 Uhr können Aussteller und Besucher, Standpersonal, Hobby-Läufer und Fitness-Fans einer Mitteilung zufolge wieder durch die Messehallen und über das abendlich beleuchtete CeBIT-Gelände laufen. Die Organisation übernimmt die Veranstaltungsagentur Eichels Event.

Impression vom letzten CeBIT Run 2012 - heuer geht es als Business Run powered by CeBIT weiter.
Impression vom letzten CeBIT Run 2012 - heuer geht es als Business Run powered by CeBIT weiter.
Foto: CeBIT / Eichels Event

Der Parcours erstreckt sich über eine Länge von 2,5 Kilometern. Die Runde kann mehrmals gelaufen werden bis zu einer maximalen Distanz von 10 Kilometer. Anmelden können sich sowohl Einzelläufer als auch Gruppen wie Firmen-Teams, Sportvereine, Clubs oder Hobbygruppen. Teams können dabei gemeinsam Laufkilometer sammeln und sowohl Einzelstarter als auch Mannschaften um die schnellsten Runden kämpfen. Die Startgebühr beginnt bei zwölf Euro, alle weiteren Infos gibt es unter www.businessrun-hannover.de.