Web

 

Auch Compaq verkauft Intels Netz-Appliances

31.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Compaq Computer reiht sich in die Reihe der Anbieter ein, die sich als Wiederverkäufer von Intels "Netstructure"-Appliances betätigen. Die bisherigen hauseigenen "Tasksmart"-Server bleiben aber weiterhin im Programm der Texaner. Intel vertreibt die Geräte nicht mehr, um Konflikten mit großen Kunden vorsorglich aus dem Wege zu gehen. Ähnliche OEM-Abkommen wie mit Compaq hatte der Halbleiterriese zuvor schon mit Hewlett-Packard, NEC, Hitachi sowie Fujitsu unter Dach und Fach gebracht.