Neues Netbook

Asus baut Eee-PC-Reihe aus

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Netbook-Pionier Asus spielt beim Modell "Seashell" aus seiner EeePC-Reihe die Design-Karte. Die Netbook-Frühjahrsmode präsentiert sich edel schimmernd in perlmutt oder schwarz.

Mit dem Modell "EeePC 1008HA Seashell" setzt Asus seine Netbook-Linie fort und präsentiert einige technische Neuerungen. Erstmals verbauen die Taiwaner einen Lithium-Polymer-Akku, der im Zusammenspiel mit den Strom-sparenden Komponenten und der Stromspartechnik "Asus Super Hybrid Engine" eine Betriebsdauer von bis zu sechs Stunden erlauben soll. Für eine komfortablere Bedienung integriert Asus ein so genanntes "Multi Touchpad". Damit sollen sich Funktionen wie beispielsweise das Vergrößern oder Verschieben von Bildern schnell und unkompliziert mit wenigen Fingerbewegungen ausführen lassen. Die Tastatur erreicht dem Hersteller zufolge 92 Prozent der Größe eines herkömmlichen Standard-Notebook-Tastenfelds.

Das Design des neuen EeePC von Asus soll an eine Muschel erinnern.
Das Design des neuen EeePC von Asus soll an eine Muschel erinnern.
Foto: Asus

Ansonsten setzt Asus auf bewährte Netbook-Technik. Der Rechner arbeitet mit einem auf 1,66 Gigahertz getakteten Atom-Prozessor (N280) von Intel. Der Arbeitsspeicher des Bonsai-Rechners ist mit 1 GB bestückt, die Festplatte fasst 160 GB an Daten. Zusätzlich bietet der Seashell-EeePC 10 GB Eee-Storage. Dabei handelt es sich um eine separate Internet-Festplatte, die Nutzer mit ausgewählten Dateien und Ordnern befüllen können, um diese mit Freunden oder Arbeitskollegen auszutauschen beziehungsweise zu teilen. Mit seinem LED-Backlight soll das 10 Zoll große Display zu einem stromsparenden Betrieb beitragen. Die Anzeige schafft eine Auflösung von 1024 mal 600 Bildpunkten. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN- und Bluetooth-Module, Ethernet-LAN-Anschluss, ein Speicherkartenleser sowie eine Webcam mit 1,3 Megapixel. Zusätzlich bietet der EeePC zwei USB-Ports, einen Monitoranschluss sowie Mikrofon- und Kopfhörerbuchse.

Mit seinem Drei-Zellen-Polymer-Akku kommt das Asus-Netbook auf ein Gewicht von etwa 1,1 Kilogramm. Bei einer Fläche von 26,2 mal 17,8 Zentimeter ist der Seashell-EeePC nicht einmal 2,6 Zentimeter dick. Die entweder perlmuttfarben oder schwarz schimmernde Oberfläche ist laut Hersteller kratzfest. Das neue EeePC-Modell ist ab sofort im Handel zu haben und soll 399 Euro kosten.