Web

 

Appliance erleichtert Auswertung von Log-Dateien

28.07.2004

Die Suche nach speziellen Einträgen in Protokolldateien (Log-Files) gestaltet sich für Netzadministratoren in der Regel recht aufwändig. Entsprechende Skripts müssen je nach Analysevorhaben ständig angepasst werden, was Zeit und damit Geld kostet. Eine vom kalifornischen Start-up-Unternehmen LogLogic Inc. vorgestellte Appliance soll hier Abhilfe schaffen. Das Gerät gibt es in verschiedenen Variationen, je nachdem, ob es in Verbindung mit einer Firewall, einem Router oder Server beziehungsweise mit einem anderen Logs erzeugenden Device im Netzwerk gekoppelt wird. Einzige Voraussetzung ist die Unterstützung des Syslog Protokolls. Die Kommunikation zwischen Appliance und der Netzkomponente erfolgt via Simple Object Access Protocol (Soap), wobei einer Anfrage der Box eine XML-basierende Antwort folgt. Anwender können das System dazu nutzen, diverse Log-Dateien nach bestimmten Kriterien zu durchforsten, Daten zu aggregieren und zu korrelieren. Der Preis für die Geräte beginnt ab 20.000 Dollar. (ue)