Web

 

Apple nimmt Stellung zur Beatles-Klage

15.09.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Apple Computer hat am vergangenen Freitag zur Klage von Apple Corps wegen missbräuchlicher Verwendung des Begriffs Apple (Computerwoche online berichtete) Stellung genommen. "Vor mehr als einem Jahrzehnt hat Apple mit Apple Corps, einer von den Beatles und ihren Erben kontrollierten Firma, eine Vereinbarung geschlossen, die für die jeweilige Firma die Rechte an der Handelsmarke 'Apple' spezifiziert", so der Hersteller aus Cupertino. "Unglücklicherweise interpretieren Apple und Apple Corps diese Übereinkunft nun unterschiedlich und werden ein Gericht bemühen müssen, um diesen Disput zu lösen."

Apple Corps hatte am gleichen Tag mitgeteilt, in seiner Klage gehe es insbesondere "um die Verwendung des Wortes 'Apple' seitens Apple Computer für seine neue Anwendung zum Download aufgezeichneter Musik aus dem Internet". Die Höhe der von Apple Corps geforderten Schadenersatzzahlungen oder Strafen ist nicht bekannt. (tc)