Web

-

Apple beseitigt Fehler in Mac-OS 8.5

08.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Apple hat mit Mac-OS 8.5.1 erste Fehlerkorrekturen seiner aktuellen Betriebssystemversion vorgenommen. Die systemweite Suchmaschine "Sherlock" kommt nun besser mit Proxy-Servern zurecht, und auch mit den "selten auftretenden Datenverlusten", die vor allem bei mit Tools von Drittherstellern formatierten Festplatten berichtet worden waren, soll nun Schluß sein. Außerdem wurden kleinere Probleme bei der CD-Installation und in Applescript behoben und die Treiberunterstützung für Peripheriegeräte erweitert. Die US-Version hat Apple bereits zum Download freigegeben, deutsche Anwender dürften über die Update-Suche alsbald ebenfalls fündig werden.