Web

 

Apple-Benutzeroberfläche frisiert

30.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Firmen Panic und The Iconfactory bieten eine Alternative zur Benutzeroberfläche der Macintosh-Rechner von Apple. Sie haben mit „Candybar“ ein Programm entwickelt, mit dem Anwender die Icons des Mac OS X per Drag-and-Drop ersetzen können. Alternative Symbole bringt die Utility gleich mit. Wem das optische Tuning dann doch nicht gefällt, kann auf Knopfdruck die alten Apple-Icons wieder herbeizaubern. Das für Mac OS X ab Version 10.1 entwickelte Programm ist „Jaguar“-kompatibel und kostet 12,95 Dollar. (ls)