Mobile Computing

AOC bringt tragbaren USB-Monitor

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Mit dem „myConnect E1759FWU“ hat AOC einen mobil nutzbaren USB-Monitor im 17-Zoll-Format vorgestellt. Anwender sollen damit Informationen leichter teilen können.

Mit dem „myConnect E1759FWU“ hat AOC einen mobil nutzbaren Monitor für Anwender von Netbooks, Notebooks und anderen portablen Computern vorgestellt. Mit seinem 43,9 cm (17,3 Zoll) großen Bildschirm bietet das Display zusätzliche Fläche und soll damit eine höhere Arbeitseffizienz auf mobilen Geräten ermöglichen. Beispielsweise vereinfache der Monitor Business-Präsentationen, da der Nutzer damit in der Lage sei, Informationen auf dem eigenen Bildschirm einzusehen und auf dem zusätzlichen Display mit anderen Personen zu teilen.

Der Fuß des Monitors lässt sich drehen, sodass Anwender zwischen Quer- und Hochformat umschalten können. Zur möglichst platzsparenden Aufbewahrung kann der Monitorständer eingeklappt werden. AOC stattet den myConnect E1759FWU zudem mit Software aus, die die automatische Steuerung von Helligkeit, Kontrast und Stromeinstellungen koordinieren soll.


Foto: AOC

Ein Kabel für alle Funktionen

Für Datenübertragung und Stromversorgung benötigt das externe Display lediglich ein Kabel. Den Energieverbrauch beziffert der Hersteller auf lediglich 10 Watt. Das Gerät unterstützt den USB-3.0-Standard, der eine Bandbreite von 5 GB/s zur Verfügung stellt. Hieraus resultieren dem Anbieter zufolge kürzere Ladezeiten und eine bessere Bildqualität. Die maximale Auflösung des rund 1,3 Kilogramm schweren Geräts liegt bei 1600 mal 900 Bildpunkten.

Den AOC-Verantwortlichen zufolge wird der myConnect E1759FWU ab Ende November zu einem Preis von 149 Euro zu haben sein. Für den Transport und zur sicheren Aufbewahrung des Bildschirms ist eine Schutzhülle im Lieferumfang enthalten.

 

Edelplastic

Nen "tragbarer" Monitor, welchen man per USB mit PC verbinden muss, um ein Bild zu empfangen... finde den Fehler. Für was brauch man nen mobilen Monitor, wenn man ihn dennoch mit einem Kabel mit dem PC verbinden muss? Haben die noch nie was von Funkübertragung gehört? Ich suche einen Monitor, welchen ich als Tablet nutzen kann.

comments powered by Disqus