Web

 

America Online ordnet Management neu

13.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bei America Online, der US-Internet-Tochter des Medienkonzerns AOL Time Warner hat es Umstrukturierungen im Management gegeben. Sechs Wochen nachdem John Miller sein Amt als Chairman und Chief Executive Officer (CEO) angetreten hat, wird die Management-Ebene ausgedünnt. Die Posten des AOL President und Chief Operating Officer (COO) werden ersatzlos gestrichen. Der bisherige President Ray Oglethorpe wird das Unternehmen noch eine Weile beraten und geht dann in den Ruhestand. Der amtierende COO Michael Kelly wechselt als neuer Chairman und CEO zu AOL International, während Chief Financial Officer Joseph Ripp zum neuen Vice Chairman von America Online aufrückt. Er soll das operationale Geschäft kontrollieren, einschließlich des AOL Network und der Technik. CEO Miller wird sich auf die Marke AOL, das übergreifende Marketing sowie

Breitbandaktivitäten konzentrieren. Für den Schnitt im Management werden zwei Gründe genannt: Zum einen läuft das Geschäft in der Online-Werbung schlechter als erwartet, zum anderen entwickeln sich die Teilnehmerzahlen nur sehr schleppend. (pg)