Händlergerüchte

Amazon-Tablet Kindle Fire kommt im Oktober nach Europa

15.07.2012
Amazon soll Berichten zufolge sein Tablet Kindle Fire im dritten Quartal in ausgesuchte europäische Länder bringen. Außerdem gibt es neue Informationen zum Amazon-Smartphone.
Zum Weihnachtsgeschäft auch in Europa erhältlich? Das Android Kindle Fire
Zum Weihnachtsgeschäft auch in Europa erhältlich? Das Android Kindle Fire
Foto: Amazon

Amazon bringt sein Billig-Tablet Kindle Fire im Oktober nach Europa. Das hat die britische Zeitung "The Inquirer" auf einer "lächerlich früh angesetzten Pressekonferenz zum Weihnachtsgeschäft 2012" erfahren, die von den Elektronik-Händlern Curry und PC World kürzlich abgehalten wurde. Die Unternehmen hatten zwar nur Informationen über den Verkaufsstart in Großbritannien, es gibt jedoch Gründe anzunehmen, dass Amazon noch weitere Länder im Visier hat.

Ende Juni kündigte Amazon an, die Verfügbarkeit seines AppStore noch im Laufe dieses Jahres auf auf weitere Länder auszudehnen, angefangen mit Deutschland, England, Frankreich, Spanien und Italien. Der Amazon AppStore ist eine alternative Downloadplattform zu Google Play, auf der Besitzer eines Smartphones oder Tablets mit Android-Betriebssystem Programme, Spiele und andere Anwendungen für ihr Gerät herunterladen können.

Außerdem gibt es neue Informationen zum Amazon-Smartphone, das der Online-Händler nach unbestätigten Berichten zurzeit entwickelt. Die Entwicklung sei schon so weit vorangeschritten, dass erste Vorserienmodelle bereits getestet würden, berichtet die US-Zeitung "Wall Street Journal" mit Berufung auf anonyme Quellen. Das Gerät soll als Kindle Phone auf den Markt kommen und eine Bildschirm-Diagonale zwischen 4 und 5 Zoll aufweisen. Der aktuelle Bericht bekräftigt damit die Gerüchte, dass Amazon sein Kindle Phone schon Ende dieses Jahres auf den Markt bringen wird.

powered by AreaMobile