Web

 

Amazon entwickelt eigene Suchtechnologie

25.09.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Amazon.com, Marktführer in Sachen Online-Handel, plant die Entwicklung einer eigenen Suchmaschine. Die dazu eigens gegründete Abteilung "A9" hat sich dazu in der direkten Nachbarschaft zu Google und Yahoo im Silicon Valley niedergelassen, berichtet das "Wall Street Journal". A9 soll speziell auf das Finden von Produkten ausgelegt werden und damit in direkte Konkurrenz zu Googles Dienst "Froogle" treten, der nach der Eingabe von Suchbegriffen Angebote von US-Online-Händlern wie zum Beispiel Dell, Buy.com oder Wal Mart auflistet.

Die neue Abteilung setzt sich aus 30 Softwareentwicklern zusammen, die im Oktober ihre Arbeit aufnehmen sollen. Leiter ist der ehemalige Yahoo-Manager Udi Manber. Neben der unternehmensinternen Nutzung der Suchtechnologie ist auch die Lizenzierung an Dritte geplant. Details sind jedoch noch nicht bekannt. (lex)