Web

 

Alcatel rechnet mit weiterem Abwärtstrend

13.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische Telecomausrüster Alcatel erwartet im kommenden Jahr einen weiteren Abwärtstrend in seinen Zielmärkten. Negative Reaktionen auf den Finanzmärkten rief zudem die Ankündigung des Unternehmens hervor, eine Wandelanleihe im Wert von 820 Millionen Euro aufzunehmen. Obwohl Alcatel betonte, diese Maßnahme erfolge nicht wegen finanzieller Engpässe, fiel das Papier an der New Yorker Börse um elf Prozent auf 4,68 Dollar. Die Aktien in Paris sanken um mehr als 15 Prozent.

Für das eigene Geschäft gibt sich Alcatel dagegen zuversichtlich. So soll der Umsatz im vierten Quartal gegenüber dem vorherigen Dreimonatszeitraum um 20 Prozent steigen. Außerdem hofft das Unternehmen, zum Jahresabschluss einen Betriebsgewinn nahe der Rentabilitätsschwelle vor Abschreibungen auf Lagerbestände zu ereichen. Viele Analysten sehen das allerdings anders. "Die Erreichung des operativen Break-evens im vierten Quartal ist meilenweit von unseren Erwartungen entfernt", meint etwa Richard Windsor von Nomura, London. (sp)