Web

 

Aktuelles zur CeBIT 2001

27.11.2000
Ab 2002 wieder acht Tage lang

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zur CeBIT 2001 erwartet der Veranstalter Deutsche Messe AG einen neuen Ausstellerrekord: 8015 Unternehmen werden vom 22. bis 28. März 2001 ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Messegelände Hannover präsentieren, das sind 120 mehr als in diesem Jahr. Die Ausstellungsfläche wächst dementsprechend um 5000 auf 422.100 Quadratmeter.

Aufgrund der steigenden Besucherzahlen der vergangenen Jahre habe sich die Deutsche Messe nach monatelangen Verhandlungen mit dem Messeausschuss darauf geeinigt, die CeBIT ab dem Jahr 2002 wieder auf acht Tage zu verlängern, heißt es weiter. Von der Verlängerung versprechen sich die Organisatoren eine "deutliche Entlastung an den Messeständen". Zur CeBIT 2000 waren 782.000 Besucher nach Hannover gekommen, davon 87 Prozent Fachbesucher.