Web

 

Aktuelle Unternehmensergebnisse

26.03.1999
Acer, Gemplus

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der taiwanische PC-Riese Acer Inc. hat im Geschäftsjahr 1998 mit 75,26 Millionen Dollar einen Gewinneinbruch um 33,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr hinnehmen müssen. Daß der Umsatz im vergangenen Jahr um 40 Prozent auf 2,97 Milliarden stieg, ist ein weiterer Beweis für den enormen Preisverfall auf den weltweiten PC-Märkten.

Der französische Smart-Card-Spezialist Gemplus SCA konnte seinen Nettoprofit im abgelaufenen Geschäftsjahr 1998 auf 27 Millionen Dollar steigern. 1997 waren dem Unternehmen lediglich zwei Millionen Dollar in der Kasse verblieben. Den Umsatz verbesserte Gemplus gegenüber dem Vorjahr um elf Prozent auf 648 Millionen Dollar.