Web

 

AIIM startet XML-Initiative

23.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die in Maryland ansässige Dokumenten- und Content-Management-Industrievereinigung AIIM (Association for Information and Image Management International) hat eine Initiative angekündigt, die den Austausch von Bilddaten standardisieren könnte. Auf Basis der Extensible Markup Language (XML) soll festgelegt werden, wie Grafikdateien und deren beschreibende Metadaten gemeinsam genutzt, bezogen und verteilt werden, um die im Grafikbereich vorhandene ärgerliche Formatvielfalt loszuwerden. Gegenwärtig unterstützt XML allerdings noch keine Binärdateien. Die AIIM hat bereits eine entsprechende Expertengruppe etabliert und will bei ihrer Arbeit intensiv mit dem ansonsten für die XML-Standardisierung zuständigen World Wide Web Consortium (W3C) kooperieren.