Web

 

3Coms Audrey: Internet ganz einfach

18.10.2000
Mit "Audrey" hat 3Com in den USA das erste Gerät seiner "Ergo"-Familie vorgestellt, die das Internet für den Hausgebrauch erschließen soll.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - 3Com hat in den USA seinen so genannten Internet-Tuner "Audrey" vorgestellt, nach Ansicht des Herstellers ein "revolutionär neues Internet-Gerät für das digitale Zuhause". Audrey ist die erste Hardware in der neuen "Ergo"-Linie von 3Com. Technisch bietet das System ein Touch-Screen-Display mit einer Diagonale von acht Zoll. Als Betriebssystem kommt die Echtzeitplattform von QNX zum Einsatz. Der Zugang zum Netz kann entweder über das interne V.90-Modem oder einen (optionalen) Kabel-/DSL-Adapter erfolgen, Peripheriegeräte lassen sich über zwei USB-Schnittstellen (Universal Serial Bus) anbinden. Neben Zugriff auf Web und E-Mail enthält Audrey allerlei Funktionen eines PDA (Personal Digital Assistant). Das Gerät kommt zunächst nur auf den US-Markt, wo es in verschiedenen Farbvarianten für rund 500 Dollar zu haben ist. In

Europa ist die Einführung für Herbst kommenden Jahres geplant, wenn entsprechende Verträge mit Inhalteanbietern unter Dach und Fach sind.