Web

 

2001: Technologiechefs werden knauseriger

21.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Technologiebugdets der großen Unternehmen werden im kommenden Jahr lediglich um acht Prozent gegenüber 2000 wachsen. In diesem Jahr hatte die Steigerung bei den IT-Investitionen noch zwölf Prozent betragen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Investment-Bank Morgan Stanley Dean Witter, die 150 der Fortune-1000-Firmen unter die Lupe genommen hat. Rund 16 Prozent der befragten Unternehmen wollen im Jahr 2001 sogar weniger Geld als in diesem Jahr für IT-Anschaffungen ausgeben. Am meisten sollen künftig die Investitionen in Mainframes und Beratungsdienstleistungen zurückgehen. Steigen sollen hingegen die Ausgaben für Datenbank-, Markplatz- und E-Commerce-Software.