CIO des Jahres 2014

10 Dinge, die Sie tun müssen …

Heinrich Vaske
Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Dieser Aufgabe widmet er sich in enger, kooperativer Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Privat gehört sein Herz seiner Familie und dem SV Werder Bremen.
Email:
Connect:
… um CIO des Jahres 2014 zu werden.

Sie wollen als IT-Chef ganz nach oben? Zumindest bei uns? Heinrich Vaske erklärt Ihnen, wie Sie in zehn kleinen Schritten zum CIO des Jahres 2014 aufsteigen können:

In zehn Schritten zum CIO des Jahres
In zehn Schritten zum CIO des Jahres


  1. Sie müssen die IT in einem mittelständischen oder großen Unternehmen leiten,

  2. spannende, wichtige oder komplexe IT-Projekte in den vergangenen zwei Jahren realisiert haben,

  3. fachliche und technische Kompetenz besitzen,

  4. Einfluss im Unternehmen haben,

  5. zwischen IT- und Business vermitteln können,

  6. ein guter Manager sein

  7. und zukunftssichere Entscheidungen getroffen haben.

  8. Dann müssen Sie uns darüber erzählen,

  9. indem Sie unseren Fragebogen ausfüllen, den wir Ihnen im Frühjahr 2014 zusenden, und ihn an uns zurückschicken (cio@computerwoche.de). Packen Sie ein schönes Foto von sich dazu.

  10. Zuletzt müssen Sie noch ein wenig Geduld haben, bis unsere interne und externe Jury ihre Entscheidung gefällt hat und im November 2013 zu unserer feierlichen Preisverleihung nach München kommen, um zu erfahren, ob Sie unter die Top-CIOs gekommen sind.


Hier finden Sie weitere Informationen zum Bewerbungsprozess.