Six Sigma: Prozesse optimieren und Fehler minimieren

Ziemlich sicher waren die damaligen Kunden der Schokoladenfabrik mit den Produkten zufrieden. Heute lassen sich Kundenzufriedenheit, Service Level und Kosteneinsparungen messen und durch Prozessverbesserungsmethoden wie Six Sigma unterstützen.

Ziemlich sicher waren die damaligen Kunden der Schokoladenfabrik mit den Produkten zufrieden. Heute lassen sich Kundenzufriedenheit, Service Level und Kosteneinsparungen messen und durch Prozessverbesserungsmethoden wie Six Sigma unterstützen.

Foto: Vyntage Visuals - shutterstock.com

Zurück zum Artikel: Six Sigma: Prozesse optimieren und Fehler minimieren