Firmenprofil

Größenklasse 50-100 Mitarbeiter

perbit Software GmbH

Die perbit Software GmbH ist der Spezialist für Human-Resources-Management-Systeme. 1983 gegründet, bietet das Software- und Beratungshaus seit mehr als 34 Jahren praxisgerechte IT-Unterstützung für effiziente, wertschöpfungsorientierte Personalarbeit.

Die innovativen Software-Lösungen unterstützen alle Anforderungen des administrativen, qualitativen und strategischen Personalmanagements. Namhafte Unternehmen aller Branchen vertrauen auf die technologische und personalwirtschaftliche Expertise von perbit. Für seine familienfreundliche Unternehmenskultur hat perbit 2015 bereits zum vierten Mal das Zertifikat zum "audit berufundfamilie" erhalten und wurde 2012 und 2014 mit dem renommierten "Great Place to Work"-Siegel ausgezeichnet.

Herausragende Initiativen

Potentialhaus:

Um die Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten für bestehende und neue Mitarbeiter transparenter zu gestalten, entwickelte perbit ein Kompetenzmodell, in dem die wichtigsten Fach- und Methodenkompetenzen für die jeweilige Abteilung definiert und gewichtet wurden. Als Resultat entstand das perbit Potentialhaus. Dessen Grundgerüst besteht aus dem Ergebnis der Fach- und Methodenkompetenzen und aus verschiedenen Kriterien, die in ihren Ausprägungen die entsprechenden Laufbahnen beschreiben. Das Fundament des Hauses bilden der Wissenstand des Mitarbeiters und dessen Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Sich vom  Kenner zum Experten oder Fachspezialisten zu entwickeln, ist  ohne eine Abhängigkeit der einzelnen Laufbahneinstufungen möglich. Im Dach des Hauses finden sich die Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen wieder.

Wunschzettelaktion:

Hier können Mitarbeiter anonym Wünsche und Verbesserungsvorschläge nennen, die dann analysiert und auf Umsetzungsmöglichkeit geprüft werden. Im Anschluss wird über die Ergebnisse informiert und Beschlossenes zeitnah umgesetzt. Ziel ist es, den eingeschlagenen Weg zu überprüfen, einen engen Draht zu den Mitarbeitern zu haben und damit eine offene Unternehmenskultur zu leben.

Pflegelotsen:

Zwei Mitarbeiterinnen wurden als Ansprechpartnerinnen für pflegende Angehörige zu „Betrieblichen Pflegelotsen“ ausgebildet. Sie stehen beim Thema Pflege als Kontaktperson zur Verfügung, bündeln wichtige Informationen zum Thema Beruf und Pflege und fördern dadurch eine familienfreundliche Unternehmenskultur