Firmenprofil

Größenklasse 101-500 Mitarbeiter

MaibornWolff

Der Mensch steht im Fokus bei IT-Beratung, Engineering für Software, Web und Mobile und beim Testmanagement. 240 Mitarbeiter inspirieren namhafte Kunden in frühen Phasen, bei agiler und digitaler Transformation, Fahrzeug-IT, Salesforce-Projekten und IT-Sanierung.

Renommierte Unternehmen aus allen Branchen setzen auf die zügig einsetzbaren Lösungen der Berater und Softwareingenieure. Dazu zählen BMW, Daimler, DER Touristik, Deutsche Bahn, Lichtblick, Payback, Thomas Cook und VW. Die Ergebnisse entstehen eng verzahnt mit der Geschäftsstrategie eines Kunden – beratend, operativ unterstützend oder gesamtverantwortlich.

Herausragende Initiativen

Freiraum für Mitarbeiter am Beispiel F&E:

F&E bei MaibornWolff heißt nicht nur Schulungen: Mitarbeiter forschen über neue Methoden, evaluieren spannende Technologien in Forschungsprojekten und entwickeln Verbesserungen für das ganze Team – zum Beispiel bringt „Shout“ Posts aus dem MaibornWolff-internen Facebook auf Displays an allen drei Standorten. Jeder Fachbereich verwaltet sein Forschungsbudget selbstständig und entscheidet, in welche Innovationsthemen er investiert.

Jahresabschlusstreffen als Filmfestspiele:

Die Jahresabschlusstagung von MaibornWolff läutet mit der anschließenden Weihnachtsfeier die Weihnachtspause ein: Teams stellen Leuchtturm-Projekte vor, präsentieren Ergebnisse von Initiativen, Bereiche berichten über ihre Pläne fürs nächste Jahr. Große Teile der Veranstaltung organisieren die Mitarbeiter - 2016 zum Beispiel als Filmfestspiele: Etwa 30 Kollegen filmten ihre Projekte und Themen. Die Einspieler und die Oscar-Verleihung sorgten für zahlreiche Lacher.

Kennenlern-App „Das Team“:

Sich in kurzer Zeit Gesichter und Namen der Kollegen merken, ist bei einem Team mit 240 Menschen nicht mehr ohne. Bei MaibornWolff erleichtert die App auf dem Firmenhandy „Das Team“ Neuzugängen den Start. Wie bei einem Memory ordnet der Spieler einem Foto Vor- und Nachname zu. Die Idee zur App hatte ein Kollege bei MaibornWolff und entwickelte sie mit F&E-Budget.