Unsere Lieblingsspiele für das iPad


 
4/34
Alto's Odyssey
Als Nachfolger von Alto’s Adventure präsentiert sich Alto’s Odyssey von Indie-Entwickler Snowman. Dieses basiert auf dem gleichen Prinzip wie vorher – in immer rasenderem Tempo geht es auf dem Board über Hügel, Abgründe und gefährliche Hindernisse mitten auf dem Weg, diesmal statt Eis durch Sandwüste, Dünen und Schluchten. Dazu erfreuen schön gemachte Wetterwechsel von klarer Sonne bis zu von Blitz unterlegtem Regensturm und beeindruckenden Sternenhimmeln. Hinzugekommen sind viele spannende neue Herausforderungen, dazu gehören Heißluftballons, auf denen man hüpfen kann, Tempelruinen und Tornados, Wasserstraßen und -fälle sowie riesige Wände am Rand der Strecke, die man mit Geschick nutzen kann, um richtig hoch hinaus zu kommen, die berühmten Backflips in schwindelerregender Höhe zu vollführen und anderes mehr. Die Grafik wurde sichtbar aufgepäppelt und präsentiert sich jetzt noch schöner, dabei schlicht genug, um nicht abzulenken. Denn auch wenn man wie zuvor nur mit einem Finger bedienen muss, der Hindernisse wie Felsbrocken oder Abgründe kommen oft genug wie aus dem Nichts heraus. Es gibt auch wieder verschiedene Figuren im Spielverlauf und zusätzliche Gadgets wie der Flügelanzug oder das spezielle Sprungbrett für die hohen Wände, wenn man genug Punkte respektive Münzen gesammelt hat. Keine Frage – auch Alto’s Odyssey ist in hohem Grade suchtbildend, man möchte dieses und möglichst das nächste Level mit neuen Missionen so schnell wie möglich schaffen, um immer noch neue Herausforderungen zu bewältigen. Ein paar weitere Bilder finden sich in unserer kleinen Galerie. Alto’s Odyssey gibt es ab iOS 10.0 für 4,49 Euro. Alto’s Odyssey im App Store https://itunes.apple.com/us/app/altos-odyssey/id1182456409?mt=8


Alto's Odyssey im App Store