Unsere Lieblingsspiele für das iPad


 
27/34
Paul Pixel ? The Awakening
Eine Zombie-Apokalypse im Pixelstil alter Bildschirmabenteuer, das verspricht das Point-and-Click-Adventure von Entwickler Xoron. Tatsächlich lassen sich manche Gegenstände auf den ersten Blick kaum erkennen, weil ihnen jede Detailschärfe fehlt. Was im Inventar manchmal problematisch ist, da die Gegenstände dort nicht gekennzeichnet werden. Auch das 8-Bit-Gedudel im Hintergrund (abschaltbar) erinnert bewusst an die vergangenen Digitalzeiten. Die stummen Dialoge, die auch auf Deutsch eingeblendet werden, lassen sich an keiner Stelle überspringen. Ansonsten aber bietet "Paul Pixel" ein flottes, spannendes und sehr humoriges Abenteuer im Kampf gegen Zombies, die von einem außerirdischen Raumschiff auf die Erde geworfen wurden. Gegen die Mutanten, aber auch Polizei, Politiker und Geheimdienste, die das Problem am liebsten mit einer alles vernichtenden Atombombe lösen wollen, zeigt Paul Pixel Zivilcourage und schafft es nach wenigen Stunden Spielzeit, sämtliche Probleme mit den Alien-Zombies auf verträgliche Weise aus der Welt zu schaffen. Die Rätsel sind nicht allzu schwer, doch ab und zu muss man zwischen den verschiedenen Bildschirmen hin und her rennen und darf in der verpixelten Welt inklusive Inventar nichts übersehen. Insgesamt macht das Retro-Adventure mehr Spaß als von uns erwartet. Wer nicht auf hochauflösende Grafik und orchestrale Hintergrundmusik setzt, sollte die Herausforderung dieses Spiels annehmen.


"Paul Pixel" im App Store