Unsere Lieblingsspiele für das iPad


 
10/34
Framed 2
Framed 1 und 2 In einem interaktiven Comicspiel hilft man einem Agenten oder einer Agentin, sich durch leichtere oder komplexere Bildrahmen (Panels) in der richtigen Reihenfolge zu bewegen, damit diese Gefahren wie Polizisten, Hunden oder anderen Hindernissen entkommen. Der Schwierigkeitsgrad ist recht unterschiedlich, gerade im zweiten Teil kommen zu rotierenbaren Panels auch solche hinzu, die man zeitabhängig verschieben muss, damit es mit der Lösung klappt. Der Comicstil ist künstlerisch hervorragend, im zweiten Teil finden sich zudem kleinere Zwischensequenzen, die eine knappe Story erzählen. Doch das ist letztlich nur Nebensache – Framed ist vom Prinzip her eine innovative Spielidee. Wie flott man damit durch ist, hängt davon ab, wie rasch man die Lösung erkennt. Ganz so einfach, wie es manchmal beschrieben wird, fanden wir es nicht. Spaß macht es auf jeden Fall, obwohl man sich beispielsweise wünscht, man könnte die eingestellten Abfolgen der Bilder zum Testen auch schneller abspielen als im vorgegebenen Standardtempo. Und ganz so günstig sind die Apps von Entwickler Loveshack auch nicht – so kostet das ursprüngliche iOS-Game 4,50 Euro, Framed 2 geht sogar erst für 5,49 Euro über den digitalen Tresen. Dafür laufen beide auch auf dem Apple TV. Voraussetzung ist iOS 7.0 oder höher für Teil eins, der Nachfolger verlangt schon mindestens iOS 9.0. Für Tüftler auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Framed im App Store


Framed 2 im App Store