Über 50 praktische und versteckte Funktionen:

Tipps und Tricks für Apple iOS 7.1


 
46/60
Geführter Zugriff
Die Funktion „Geführter Zugriff“ eignet sich sehr gut, um den Bedienbereich des Bildschirms auf bestimmte Bereiche zu beschränken oder ganz zu deaktivieren. Dies kann sehr praktisch sein, wenn eine App oder beispielsweise ein Liveticker ungestört von Bildschirmberührungen durchlaufen soll. Der geführte Zugriff findet sich in den „Einstellungen“ unter „Allgemein/Bedienungshilfen“. Ist der Geführter Zugriff in iOS 7.1 aktiviert, so lässt sich die Funktion in jeder App per Dreifachklick auf den Home-Button einschalten. In den Einstellungen wird auch der vierstellige Zahlencode zur Aktivierung des gesteuerten Zugriffs festgelegt. Nach dem Start einer beliebigen App wird der Home-Button dreimal gedrückt. Jetzt erscheinen die Optionen, um den aktive Touch-Bereich festzulegen und die Bewegungssensoren wahlweise deaktivieren. Der Ausschalter ist während des gesteuerten Zugriffs auf Wunsch ebenso deaktiviert wie die Lautstärketasten. Mit dem Finger lässt sich nun genau definieren, welcher Bereich des Bildschirms auf Touch-Eingaben nicht reagieren soll. Es lassen sich Kreise, Rechtecke, Dreiecke, beliebige Formen, mehrere Bereiche oder der ganze Bildschirm markieren. Danach wird auf Start oben rechts gedrückt, und der gesteuerte Zugriff ist in der App aktiv. Jetzt reagiert der Bildschirm nur noch in den nicht markierten Bereichen auf Touch-Eingaben, auch der Home-Button beim Drücken reagiert nicht. Um den Geführten Zugriff in der App wieder zu deaktivieren, muss wieder dreimal der Home-Button gedrückt werden, vorher lässt sich die App auch nicht beenden. Jetzt wird noch der vorher in den Einstellungen festgelegte Zahlencode abgefragt.