Amazon, Microsoft & Google:

Die schlimmsten Cloud-Ausfälle


 
2/12
Amazon Web Services
Ein falsch ausgeführtes Netzwerk-Upgrade sorgte im April in einem Rechenzentrum in Northern Virginia für einem Störfall. Die Folge war, dass sich Datensätze von Amazons Elastic Block Store (EBS) verselbstständigten und nach geeigneten Backup-Platz für sich selbst suchten. Die Reparatur nahm vier Tage in Anspruch, an denen der Service für einen Großteil der Kunden nicht erreichbar war. Ein Teil der gespeicherten Daten konnte zudem gar nicht mehr wiederhergestellt werden.
(Foto: Amazon)