Die Evolution der GUIs


 
16/38
Amiga Workbench 2.04
Amiga brachte einige Neuerungen: erstmals wurde die dreidimensionelle Anmutung eingeführt. Der Desktop ließ sich vertikal teilen und unterstützte verschiedene Auflösungen und Farbtiefen. Die Standard-Auflösung belief sich auf 640×256, doch die Hardware konnte auch bessere Auflösungen darstellen.

Quelle: guidebookgallery.org