Die besten IT-Gadgets


 
12/76
ORWL
Das Netzwerk kann noch so gut geschützt sein - das nutzt nichts, wenn Angreifer physischen Zugriff auf die Systeme haben. Das lässt sich zum Beispiel mit dem sichersten PC der Welt verhindern, ORWL. Während die Daten auf technischer Seite durch State-of-the-Art-Verschlüsselung geschützt werden, braucht man für den physischen Zugriff nicht nur einen (physischen) Schlüssel, sondern auch ein Passwort. Und sollten sich Bösewichte am Gerät zu schaffen machen, leitet es selbständig die Zerstörung der Daten ein. Sein Finanzierungsziel hat das Projekt auf der Crowdfunding-Plattform Crowd Supply längst überschritten - im AUguts sollen die ersten Exemplare bei den Kunden ankommen. Vier Versionen mit unterschiedlichem Security-Level stehen zur Auswahl, die Basisversion soll 1700 Dollar kosten, die Top-Version (Sicherheitsstufe: Militär und Regierungen) schlägt mit rund 4300 Dollar zu Buche.
(Foto: ORWL)

Zum Produkt