So gelingt das Redesign:

Desktop-Umgebung 2.0 bei Brita


 
4/15
3. Zukunftssicherheit schaffen!
Thin Clients und eine virtualisierte Umgebung sind nun einmal die Infrastruktur der Zukunft, so Nittka und Fischer - und das aus drei Gründen: Zum einen lässt sich der administrative Aufwand für den Support der Geräte verringern; zum anderen steigt die Datensicherheit, indem die Daten je nach Anforderung im Rechenzentrum verbleiben; drittens ist es möglich, von verschiedenen Orten und Endgeräten auf die Umgebung zuzugreifen.
(Foto: MR.LIGHTMAN, Fotolia.de)