13 wirklich wahre IT-Geschichten


 
8/15
Die Computermaus wurde mindestens drei Mal erfunden
1968 hielt Douglas Engelbart die "Mutter aller Präsentationen" - die Demonstration des revolutionären "oN-Line System", einem Computer mit einer GUI, die Maßstäbe für die Art von Benutzeroberflächen setzte, wie wir sie heute kennen. Engelbarts Präsentation enthielt eine Maus, die er entwickelt hatte, als eines der wichtigsten Eingabegeräte. Mausähnliche Geräte wurden aber bereits vorher mindestens zweimal gezeigt: 1952 von Tom Cranston und Fred Longstaff, die für das kanadische Unternehmen Ferranti-Packard arbeiteten, und in den frühen 1960ern von Ralph Benjamin, der für die britische Marine tätig war. Beide Vorstellungen umfassten gummierte Trackballs (nicht die sperrigen Räder von Engelbarts Version) und beide waren Militärprojekte, die strenger Geheimhaltung unterlagen - das erklärt, warum sie sich nicht durchsetzten.
(Foto: SRI International, Wikipedia)