Web

 

Zwei neue Server-CPUs von AMD

27.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Advanced Micro Devices Inc. (AMD) hat zwei Athlon-Prozessoren für Multiprozessor-Systeme auf den Markt gebracht. Eine neue Version des „Athlon MP 2000+“ ist in 0,13-Micron-Technik gefertig. Das reduziert gegenüber der bisherigen 0,18-Micron-Technik die Größe des Chips, wodurch sich mehr CPUs aus einem Wafer gewinnen lassen, und verbessert die Performance des Prozessors. Außerdem sinkt der Stromverbrauch nach AMD-Angaben um zwölf Prozent, was zu geringerer Wärmeabstrahlung führt.

Ebenfalls in 0,13-Micron-Technik gefertigt ist der „Athlon MP 2200+“. Er ist für eine Taktgeschwindigkeit von 1,8 GHz vorgesehen. Sein Einzelpreis beträgt bei der branchenüblichen Abgabe in Paketen zu 1000 Stück 224 Dollar. Laut AMD wollen derzeit 34 Hersteller von Servern und Workstations den Athlon MP 2200+ in ihre Systeme einbauen. (ls)